Zucker ist der Beauty Killer Nr. 1

Wie die Verzuckerung der Zellen unsere Haut altern lässt und was dagegen hilft

Zucker kann müde und antriebslos machen und bleibt auf unseren Hüften sitzen. Aber wussten Sie, dass Zucker auch schlecht für unsere Haut und eine der Hauptursachen der Hautalterung ist?

Mal ehrlich, haben Sie schon einmal etwas von Verzuckerung der Haut gehört? Die sogenannte „Glykation“ – Verzuckerung der Haut – spielt eine große Rolle in unserem Körper. Grundsätzlich ist Glukose für die Funktionen der Zellen wichtig, jedoch wirkt sich zu viel Zucker in den Zellen eher negativ aus. Glykation und zunehmendes Alter lassen die Haut also sichtbar altern – woran liegt das?

Was sind A.G.E.s?

Im Körper gibt es den sogenannten Verzuckerungsprozess in der Haut, der ohnehin stattfindet, jedoch durch Nahrungsaufnahme von z.B. Kohlenhydraten und/oder Zucker weiter vorangetrieben wird. Im Körper bilden sich sogenannte A.G.E.s (Advanced Glycation Endproducts), Moleküle aus Zucker und Proteinen, die die Haut verzuckern und somit den Prozess der Hautalterung beschleunigen. Im Speziellen zeigt sich, dass die körpereigenen Kollagen- und Elastinfasern durch die Verzuckerung verkleben und an Festigkeit und Elastizität verlieren. Linien und Falten können von der Haut selbst nicht mehr ausgeglichen werden und die Hautalterung nimmt ihren Lauf.

Der Wunder-Wirkstoff L-CARNOSINE

L-Carnosine ist ein Dipeptid (bestehend aus den zwei natürlichen Aminosäuren Alanin und Histidin) und ein echter Alleskönner im Anti-Aging Bereich. Denn der Wirkstoff schützt die körpereigenen Kollagen- und Elastinfasern gegen die Verzuckerung der Zellen und hat die besondere Fähigkeit, die Ansammlung der

A.G.E.s in der Haut, die für die Verzuckerung verantwortlich sind, zu reduzieren und somit den Hautalterungsprozess nachweislich zu verlangsamen. Spüren Sie, wie L-Carnosine wie ein Jungbrunnen auf Ihre Haut wirkt und geben Sie ihr Elastizität, Spannkraft und ihr jugendliches Strahlen zurück.

Produkte, die der Verzuckerung entgegen wirken